10.11.2017, 08:50 Uhr

Alkolenker flüchtete vom Tatort

(Foto: flucas/Fotolia)

Er konnte kurz darauf geschnappt werden. Der Uttendorfer besitzt keinen gültigen Führerschein.

UTTENDORF. Ein 21-jähriger Ansässiger war mit seinem Auto gestern Nacht, am 9. November, im Ortsgebiet von Uttendorf unterwegs. Vermutlich aufgrund der starken Alkoholisierung kam er in der Direktor-Mayrstraße von der Straße ab und krachte gegen die Betonsäule eines Gartenzaunes.

Der 21-Jährige flüchtete verletzt nach Hause, konnte dort jedoch wenig später von den Beamten angetroffen werden. Nach der Erstversorgung wurde er verletzt in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Ein Alkovortest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Ein Alkomattest wurde vom 21-Jährigen verweigert. Der Uttendorfer besitzt keine gültige Lenkberechtigung. Er wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau angezeigt. Die Feuerwehr Helpfau-Uttendorf war zur Bergung des Unfallfahrzeuges und zum Binden der ausgelaufenen Motorflüssigkeiten vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.