05.06.2017, 08:57 Uhr

Auto geriet ins Schleudern

(Foto: Rotes Kreuz)
BRAUNAU. Eine 31-jährige Autofahrerin aus Laab war mit ihrem Auto am 4. Juni, gegen 15:20 Uhr auf der B 148 Richtung Braunau am Inn unterwegs. Aufgrund von Unachtsamkeit kam sie mit ihrem Auto ins Schleudern, der Wagen überschlug sich und sie kam in einem Feld zum Stillstand. Die 31-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und verständigte die Rettung. Nach der ärztlichen Versorgung wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Braunau am Inn gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.