19.11.2017, 16:02 Uhr

Auto überschlagen: 18-Jähriger zieht Handbremse während der Fahrt

(Foto: Friedberg/fotolia)

Er wollte es nur ausprobieren, sagt der junge Lenker der Polizei – er und seine Beifahrerin (18) wurden bei dem Unfall am 19. November 2017 in Weng im Innkreis verletzt.

WENG IM INNKREIS. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 18-Jähriger aus dem Bezirk Braunau gegen 12:10 Uhr auf der Mauerkirchener Straße, B142, Richtung Weng im Innkreis.

Im Ortschaftsbereich von Hunding zog der junge Mann während der Fahrt die Handbremse. Laut eigenen Angaben wollte er diese nur ausprobieren. Dabei kam der Pkw jedoch ins Schleudern und in der Folge von der Fahrbahn ab.

Das Auto überschlug sich und blieb seitlich in einem Böschungsgraben liegen.

Der Lenker und seine 18-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Ried wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.