03.06.2017, 13:46 Uhr

Crash auf Kreuzung in Moosbach: 86-Jähriger in Auto eingeklemmt

Die FF Moosbach und die FF Mauerkirchen befreiten den einklemmten Lenker aus dem Fahrzeug. (Foto: Stefan Kerber/fotolia (Symbolfoto))

Der Penionist dürfte ein bevorrangtes Auto übersehen haben. Drei Personen wurden bei dem Unfall am 3. Juni 2017 verletzt.

MOOSBACH. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 86-Jährige aus Braunau am Inn am 3. Juni 2017 um 9:50 Uhr mit seinem Pkw auf der Aspacher Landesstraße L 1057 in Richtung Moosbach. Auf dem Beifahrersitz saß seine Gattin. Zur selben Zeit fuhr Ehepaar aus Oberneukirchen auf der Mauerkirchener Landesstraße B 142 in Richtung Moosbach.

Der Pensionist wollte im Ortsgebiet von Moosbach auf die bevorrangte Mauerkirchner Landesstraße einbiegen und dürfte dabei den auf der ankommenden Pkw des Oberneukirchners übersehen haben. Dieser konnte trotz einer Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß gegen die Fahrerseite des Pkw des 86-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß wurde dessen Auto einige Meter nach rückwärts geschleudert. Der Pensionist wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Mitgliedern der FF Moosbach und Mauerkirchen aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Das Pensionistenehepaar wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades und der Lenker aus Oberneukirchen mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Seine Ehefrau blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.