26.03.2018, 22:41 Uhr

„Die HLW Braunau ist unbedingt burschentauglich“

Boys’ Day 2018 an der HLW Braunau

Es hat nun schon Tradition, dass sich im Frühjahr Boys an der HLW Braunau einfinden, um sich die Schule genau unter die Lupe zu nehmen. Könnte sie eine Option sein im Bildungsparcours eines jungen Mannes? Natürlich, befinden die bereits in die Schule integrierten Burschen, die „HLW Braunau ist unbedingt burschentauglich“.
Und um die insgesamt 21 Schüler aus den Neuen Mittelschulen Ranshofen, Braunau, Eggelsberg und Mauerkirchen, die unlängst der HLW die „Ehre erwiesen“, von dieser „Burschentauglichkeit“ zu überzeugen, ließen sich die Schülerinnen und Schüler der 3B allerhand einfallen. Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes UDM – Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement – wurde dieses Projekt unter der Ägide von Mag. Brigitte Neu geplant und erfolgreich durchgeführt.
Nach der Begrüßung der Gäste und potentiellen Schüler ging es mit Elan in den Unterricht. Die Inhalte der Stationen reichten von Sprachen über Wirtschaft bis hin zu Fußball. Als offensichtliche Fußballprofis ordneten die Burschen mühelos englische, französische, italienische und spanische Fußball-Termini den entsprechenden deutschen zu und bewehrten sich im Erkennen von spezifischem Vokabular für Speisen und Getränke.
Ein Boys‘ Day ohne Gastronomie? Undenkbar! Unter fachkundiger Leitung von Dipl.Päd. Ulrike Hager wurden für die Gäste selbstbelegte Wraps zubereitet und als besondere Gaumenfreude ein leckeres Tiramisu. So hatten die Jungen Gelegenheit, einen Blick in den Küchenbetrieb zu werfen und im Schulrestaurant Wraps und Tiramisu zu genießen.
Mit einer kleinen Preisverleihung für viele erkämpfte Punkte ging ein ereignisreicher Vormittag zu Ende, der den Burschen sichtlich Spaß gemacht hat und sie unisono verlauten ließ: „ Nun sind wir wirklich fit für die HLW!“
Sinn und Zweck des Projekts war es, den männlichen Schülern einen Einblick in den Schulalltag zu bieten und ihnen den Unterrichtsinhalt spielerisch näherzubringen. Wie schon in den Jahren zuvor konnte ihnen ein positives Bild der HLW vermittelt werden. Ausnahmslos alle Besucher sowie die Schülerinnen der 3B haben einen großartigen Vormittag verbracht und gleichzeitig Eigenverantwortung, Organisation und Improvisation gelernt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.