24.09.2014, 11:52 Uhr

Diskussion zum Thema Gesundheit und Kunst

Die Kunstwerke von Manfred Daringer (im Bild Umarmung) sind ganzjährig im Museum in Aspach ausgestellt. (Foto: Fotoclub Aspach)
ASPACH. Das Daringer Kunstmuseum in Aspach wurde im November 2013 eröffnet. In nicht einmal einem Jahr hat sich das Museum als Stätte der kulturellen Begegnung etabliert. Gelassenheit, Ruhe und Erholung können die Besucher beim Betrachten der Kunstwerke finden. Beim "Nachmittag der Kunst" am Samstag, 4. Oktober um 14 Uhr diskutieren der Wahlarzt Martin Spinka und Kommunikationsexperte Friedrich Kriener zum Thema "Gesundheit und Kunst". Spinka ist bekannt für seine modernen revolutionären diagnostischen Methoden. Er gilt als Pionier der Herzfrequenz-Variabilitäten-Messung (HRV) und ist Spezialist in der Naturheilkunde. Der Eintritt zu dieser Podiumsdiskussion ist frei. Das Daringer-Kunstmuseum in Aspach ist ganzjährig jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.