30.11.2016, 09:28 Uhr

Drei gesunde Schulen im Bezirk ausgezeichnet

Markus Peböck, Landeshauptmann Josef Pühringer, Gertrude Jindrich, Obmann Albert Maringer und Vertreter der NMS Aspach (Foto: Peter Christian Mayr (Cityfoto))
Am 28. November wurde in Linz das Gütesiegel an jene Schulen verliehen, die sich in der schulischen Gesundheitsförderung besonders hervortun. Überrreicht wurde das Gütesiegel von Landeshauptmann Josef Pühringer, dem Obmann der OÖGKK Albert Maringer, der Direktorin der OÖGKK Andrea Wesenauer und der Landesschulärztin Gertrude Jindrich. "Wir wollen mit dem Gütesiegel 'Gesunde Schule OÖ' die Gesundheitsförderung in den Schulen verankern", sind sich Pühringer, Maringer und Jindrich einig.

Zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden die Neue Mittelschule in Aspach und die Volksschule in St. Georgen. Bereits ein drittes Mal bekam die Volksschule St. Pantaleon das Gütesiegel überreicht. Für die zweite Verleihung erhalten die Schulen einen Anerkennungspreis in der Höhe von 200 Euro, für die dritte Verleihung 500 Euro. Der Preis wird gemeinsam von Land OÖ und der OÖGKK finanziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.