09.01.2018, 10:36 Uhr

Elf Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Teichstätt

Ehrenurkunde für 50 Jahre für Adolf Hangler
LENGAU. Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Teichstätt am Sonntag, 7. Jänner 2018, wurde Bilanz gezogen.

Im Jahr 2017 leisteten die Kameraden acht technische Einsätze und drei Brandeinsätze ab. Zusätzlich wurden mehr als 5.000 Stunden für Übungen, Schulungen und administrative Tätigkeiten aufgewendet. Die Segnung vom grundsanierten Feuerwehrhaus und die Ausrichtung des Feuerwehrleistungsbewerbes waren die Höhepunkt des Jahres.

Einige Kameraden wurden im Rahmen der Vollversammlung von Bürgermeister Erich Rippl und Brandrat Josef Maderegger geehrt. Für 50 Jahre Dienst in der Feuerwehr erhielten Adolf Hangler und Franz Hüttenberger eine Ehrenurkunde. Für 40 Jahre erfolgte die Ehrung von Franz Feldbacher, Martin Muigg und Franz Schinagl. Außerdem wurden im Rahmen der Versammlung jeweils 300 Euro an die Nachbarschaftshilfe Lengau und für das Spendenkonto Frauschereck gespendet.

Fotos: FF Teichstätt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.