06.10.2016, 16:11 Uhr

Flohmarktrekord in Moosdorf

(Foto: Sandy Reindl)

Es wurden 33.800 Euro in nur sieben Stunden gesammelt.

MOOSDORF. Strahlend blauer Himmel, ein begeistertes Team von 60 engagierten Helfern und das erstmals eingesetzte Großzelt von Lucky 5 Events: Das waren die wichtigsten Zutaten für den neuen Spendenrekord beim Moosdorfer Flohmarkt. In nur sieben Stunden konnten am 25. September exakt 33.793,64 Euro an Verkaufserlös erzielt werden. Wie immer seit 28 Jahren wird jeder Cent der Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt.

Der Moosdorfer Flohmarkt hat sich längst über das Oberinnviertel hinaus einen guten Ruf für erstklassige Qualität und echte Schnäppchenchancen geschaffen. Jedes Stück wird vorab auf Sauberkeit und Funktionstüchtigkeit geprüft. Neben einer Riesenauswahl an Büchern, Stofftieren oder Bekleidung findet man auch Gmundner Keramik, originalverpackte Taschen von Edelmarken oder historische
Schallplattenraritäten auf den Tischen. Heuer kam zusätzlich zu den Hallen und Garagen des Geflügelhofs Raml ein neues Großzelt zum Einsatz.

Mit dem heuer erzielten Rekord-Spendenerlös wird die Kinderkrebshilfe das mobile „Regenbogenteam“ finanzieren, das in Salzburg, Oberösterreich und angrenzenden Regionen unterwegs ist und Familien mit an Krebs erkrankten Kindern zu Hause unterstützt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.