30.06.2017, 11:10 Uhr

Führerscheinneuling überschlug sich

(Foto: Archiv/BB)
SCHALCHEN. Ein 17-Jähriger aus Rohrbach fuhr am 30. Juni gegen 7.05 Uhr mit seinem Pkw auf der L503 in Schalchen in Richtung Mattighofen. In einem Waldgebiet kam er laut Polizeibericht in einer Linkskurve ins Schleudern. Dadurch kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam anschließend auf dem Fahrzeugdach zum Liegen.

Der Lenker und sein 18-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Roten Kreuz Mattighofen ins Krankenhaus Braunau gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.