13.10.2014, 11:45 Uhr

Gedenkfeier am 18. Oktober an der Erinnerungsstätte Lager Weyer

ST. PANTALEON. Zum 15. Mal findet in St. Pantaleon am 18. Oktober um 18 Uhr an der Erinnerungsstätte für die Opfer der Lager Weyer in der Moosachstraße eine Gedenkfeier statt. Als Hauptredner wird der Salzburger Landesrat Heinrich Schellhorn das Wort ergreifen.

Wie immer lädt der Verein Erinnerungsstätte anschließend zu einem weiteren Programmpunkt ins Gemeindeamt ein: Ludwig Laher wird aus seinem im Frühjahr erschienenen und von der Kritik gefeierten Roman "Bitter" lesen. Der Autor zeichnet darin – minutiös recherchiert – in verschiedenen Tonlagen den bemerkenswerten beruflichen wie privaten Werdegang des im Oberinnviertel geborenen Gestapo-Chefs von Wiener Neustadt und späteren Massenmörders von Charkow nach (der in Wirklichkeit anders hieß).

Wert legt Laher auf die kleinen, sonst oft übersehenen Details, etwa wenn er erzählt, wie Fritz Bitter nach dem Krieg von einem prominenten jüdischen Anwalt verteidigt wird, dessen Eigentum er Jahre zuvor arisiert hat. Auch dem, der über die Kriegs- und Nachkriegszeit Bescheid zu wissen glaubt, beschert dieses spannende Buch überraschende Einsichten. Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Mehr auf www.lager-weyer.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.