22.10.2014, 14:12 Uhr

Gemeinde Lengau zeigt Solidarität gegenüber Flüchtlingen

SCHNEEGATTERN (ebba). Derzeit ist das Land OÖ, aufgrund der tragischen Situation in Syrien, auf der Suche nach neuen Quartieren. Die Gemeinde Lengau will diesbezüglich einen Beitrag leisten. So werden ab November 25 Flüchtlinge in Schneegattern aufgenommen. Zwei Mitarbeiter der Caritas Flüchtlingshilfe werden sich um die Betreuung der Asylwerber bei der Alltagsbewältigung kümmern. Als Unterkunft dienen die leerstehenden Räume des ehemaligen Gasthauses Pühringer. "Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, soll und muss man helfen, damit sie ihr schweres Schicksal besser ertragen können. Ich hoffe auf das Verständnis der Bürger und bitte darum, den Menschen unsere Unterstützung zukommen zu lassen", sagt LAbg. Bürgermeister Erich Rippl.

Termin!
Die Caritas wird am 22. Oktober um 18 Uhr im Volksheim Schneegattern darüber informieren. An diesem Abend stehen die Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.