21.06.2017, 14:20 Uhr

Hervorragende Leistungen beim Abschnittsbewerb in Teichstätt

LENGAU. Am 17. Juni fand der zweite Abschnittsbewerb in der Bewerbssaison 2017 in Teichstätt – Abschnitt Mattighofen – statt.

Am Gelände der Firma Schwaighofer wurden von den Aktiv- und Jugendgruppen hervorragende Leistungen geboten. Bei perfektem Wetter kämpften die Gruppen um die schnellste Zeit mit den wenigsten Fehlerpunkten. 126 Jugendgruppen und 122 Aktivgruppen nahmen teil.

Der Bewerb wurde von vielen dazu genutzt, sich auf den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Mauerkirchen am 7. und 8. Juli 2017 vorzubereiten. Von Josef Maderegger wurden bereits einige Bewerter-Mappen an die Hauptbewerter beim Landesbewerb ausgeteilt.

Auch eine eigene Bürgermeister-Gruppe nahm am Bewerb teil. Die Gruppe bestand aus der Ortschefs von Munderfing, Roßbach, Treubach, Überackern, Uttendorf, Höhnhart, Hochburg, Franking und dem Bezirkshauptmann.

Bei der Schlussfeier nahmen Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Kaiser, Brandrat Josef Maderegger und Landtagsabgeordneter Bürgermeister Erich Rippl teil. Sie überreichten den Siegern die Trophäen. Außerdem waren die Brandräte Treiblmaier und Forsthofer anwesend, sowie der Vize-Bürgermeister von Lengau.

Fotos: FF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.