18.09.2014, 12:56 Uhr

Hilfe und Trost für Kinder und Jugendliche

Durch kreative und altersgerechte Methoden wird den Kindern geholfen. (Foto: Verein Rainbows)
BEZIRK. Veränderungen, die durch Trennung oder Tod eines geliebten Menschen ausgelöst werden, belasten Kinder und Jugendliche sehr stark. Die Reaktionen fallen unterschiedlich aus, manchmal auch zeitverzögert. Viele zeigen ihr Leid ganz offen, andere wiederum tun so, als ob nichts passiert sei. Sie versuchen einfach zu funktionieren, um die Eltern nicht zusätzlich zu belasten. Der gemeinnützige Verein "Rainbows" bietet betroffenen Kindern und Jugendlichen professionelle Hilfe nach dem Tod einer geliebten Bezugsperson oder der Trennung der Eltern an. Scheidungskinder erfahren in kleinen Gruppen eine Stärkung ihrer Persönlichkeit, den Austausch mit anderen Kindern und bearbeiten die jeweilige Familiensituation. Für Jugendliche ab 14 Jahren gibt es speziell für diese Altersstufe konzipierte Gruppen. Kinder, die den Tod eines geliebten Menschen verarbeiten müssen, werden in Einzelbegleitungen unterstützt. In Mattighofen ist eine Trennungsgruppe geplant und auch Termine für Einzelbegleitungen nach Todesfall werden ab Anfang Oktober wieder frei. Informationen unter www.rainbows.at oder der Telefonnummer 07612/63056.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.