20.10.2014, 18:36 Uhr

In einem Monat erbaut, das "Monatsschlössl" in Hellbrunn

Das Monatsschlössl von hinten
Den Namen "Monatsschlössl" erhielt das Schlössl ober dem Zoo Hellbrunn in Salzburg, nach seiner angeblich kurzen Bauzeit von einem Monat.
Im Jahre 1615 ließ es Erzbischof Markus Sittikus als Jagdschlösschen errichten.
Heute ist das Monatsschlössl ein Museum der Volkskultur, bis 2.November ist noch die Sonderausstellung "Goldhaube" zu sehen.
Aber auch Volkskultur aus dem ganzen Bundesland Salzburg ist zu sehen: Trachten aus allen Gauen, der Samson mit 2 Begleitern aus dem Lungau,Prangstangen, auch die genauere Erklärung ist dabei für sogenannten Laien.Ein kleines Museum über einige Stiegen erreichbar und es bietet einen wunderschönen Blick auf die ganze Stadt Salzburg , auch die Festung leuchtet weiß heraus.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.