28.10.2016, 10:30 Uhr

In Lengau tut sich was

Eröffnungsfeier für An- und Umbau der Volksschule & Wohnungsübergabe

LENGAU. Am 27. Oktober besuchte Landesrätin Birgit Gerstorfer die Gemeinde Lengau. LAbg. Bgm. Erich Rippl zeigte ihr einige Einrichtungen in der Gemeinde.
Anschließend eröffneten die Landesrätin, der Bürgermeister, Volksschuldirektorin Hildegard Eidenhammer, sowie die Lehrerinnen und Schüler der Volksschule Lengau, feierlich den neuen Garderobenzubau sowie den Umbau für ein zusätzliches Klassenzimmer mit einer Schülerbibliothek.
Die Kosten für dieses Projekt betrugen 167.000 Euro. Rippl freute sich, dass zeitgerecht zum Schulbeginn alle Arbeiten erledigt wurden.

Wohnungen übergeben

Weiters wurden in Lengau zwei Reihenhäuser mit je drei Wohneinheiten übergeben. Errichtet wurde die Wohnanlage durch die Firma GEWOG. Die Wohnungen sind als Mietkaufwohnungen ausgewiesen. LAbg. Bgm. Erich Rippl begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich für die rasche Umsetzung.
Die feierliche Schlüsselübergabe fand mit LAbg. David Schießl (in Vertretung für Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner), LAbg. Bgm. Erich Rippl und Geschäftsführer Rudolf Demmelbauer statt.

Aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung einstimmig den Zubau einer siebten Kindergartengruppe in Lengau. Mit dem Projekt wird die Firma GEWOG beauftragt.
Weiters wurde beschlossen, dass eine zweite Hortgruppe in Friedburg errichtet werden soll.

Fotos: Gemeinde Lengau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.