10.09.2014, 20:30 Uhr

Lachyoga: Die Kunst ohne Grund zu lachen

Lachen soll gelernt sein: Ein Lachyogakurs macht nicht nur Spaß, sondern hält auch Körper und Geist gesund.

ST. PETER. Viel zu lachen gibt es bei den Yogastunden von Gabi Fink. In den kreativen Einheiten, welche bei Fink Zuhause in Reikersdorf abgehalten werden, wird gezeigt, dass jeder Mensch auch ohne Grund lachen kann.

Lachen ist gesund
Beim Lachyoga geht es darum, das Lachen als eine Körperübung zu simulieren. Das vorerst gestellte Gelächter wird mit Klatsch-, Atem- und Dehnübungen kombiniert. „Meist dauert es nicht lange, bis das gestellte Kichern, zu einem natürlichen und ansteckenden Lachen übergeht“, bemerkt Fink.

Dieser Kurs macht nicht nur Spaß, sondern ist auch sehr gesund! Der Körper kann nicht zwischen echtem und gespielten Lachen unterscheiden, es wird also derselbe „Glückscocktail“ ausgeschüttet und dieselben Stresshormone abgebaut. "Ab zehn Minuten durchgehendem Gelächter, setzt die gesundheitsfördernde Wirkung ein. Das kriegen wir in den Übungsstunden locker hin", freut sich Fink.

Fotos: Fink
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.