09.09.2016, 12:01 Uhr

Landesrat Strugl kommt in die HAK

(Foto: Foto: Land OÖ)

Der Absolventenverein der HAK Braunau holt Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl nach Braunau. Nach einer Analyse des oberösterreichischen Wirtschaftsstandorts im globalen Wandel steht der Politiker für einen Diskurs mit den Zuhörern zur Verfügung.

BRAUNAU. Im Rahmen eines schulbezogenen Projekts kommt Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl am Dienstag, 20. September, von 9.30 bis 10.30 Uhr nach Braunau, um in der BHAK/BHAS Braunau über den „Wirtschaftsstandort Oberösterreich im globalen Wandel“ zu referieren. Im Anschluss an den Vortrag wir die Möglichkeit zur offenen Diskussionsrunde in der Schulaula geboten. Die Veranstaltung findet auf Initiative des Absolventenvereins der HAK statt, der alle Interessierten zur Veranstaltung einlädt.

„Unser Ziel ist es, den Schülern Einblicke in die Praxis zu ermöglichen“, sagt Gerald Weilbuchner, Obmann des HAK-Absolventenvereins. „Mit diesen Vorträgen wollen wir auch das Interesse unserer Absolventen wecken und sie auf Dauer mit unserer Schule vernetzen.“ So konnte man in den vergangenen Jahren etwa Außenminister Sebastian Kurz, oder den ehemaligen RLB-Chef Ludwig Scharinger für Vorträge an der HAK Braunau gewinnen.

„Der Absolventenverein der HAK hält Kontakt und informiert alle ehemaligen Schüler über anstehende Veranstaltungen und Neuigkeiten“, sagt Weilbuchner, „wir laden alle noch nicht registrierten Absolventen dazu ein, uns ihre Kontaktdaten zukommen zu lassen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.