04.11.2016, 11:01 Uhr

Lesestoff für junge AsylwerberInnen

Bücherspende von Bgm. Schabetsberger und Brigitte Schabetsberger Foto: Kinderfreunde
Ein Werk der allseits bekannten und beliebten Kinderbuchautorin Mira Lobe soll Asylwerberkindern und -jugendlichen den Zugang zur deutschen Sprache erleichtern und den Spaß am Deutschlernen wecken. Der Kinderbuchklassiker „Das kleine Ich bin Ich“ wurde vom Jungbrunnen Verlag der Kinderfreunde aus aktuellem Anlass mehrsprachig aufgelegt. So umfasst die neue Auflage die Sprachen Deutsch, Arabisch und Farsi. Bürgermeister von Riedau, Franz Schabetsberger, und Brigitte Schabetsberger, Vorsitzende der Kinderfreunde Innviertel, setzen sich für die Integration von Flüchtlingskindern ein und sponsern mehr als 130 Bücher für den Deutschunterricht. So geschehen bereits in Andorf und Schärding. Die großzügige Bücherspende wurde vom Lehrpersonal und den Kindern und Jugendlichen freudig entgegengenommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.