26.10.2016, 14:09 Uhr

Ölspur wurde Braunauerin zum Verhängnis

(Foto: benjaminnolte/Fotolia)
NEUKIRCHEN. Durch eine Ölspur kam eine Autofahrerin auf der Lamprechtshausner Landesstraße ins Schleudern und überschlug sich.

Die 33-Jährige aus Braunau fuhr am 25. Oktober gegen 12.25 Uhr mit ihrem Pkw auf der B156 Richtung Neukirchen. In der Ortschaft Enknach kam sie in einer scharfen Rechtskurve auf einer Ölspur ins Schleudern. Das Fahrzeug kam rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Wald. Die 33-Jährige wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus Braunau gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.