17.11.2017, 14:11 Uhr

Prädikat "gesund" für Mattighofner Kindergärten

MATTIGHOFEN. Am 13. November 2017 war es so weit: 39 oberösterreichische Kindergärten wurden nach zweijähriger Gesundheitsförderungsarbeit zu „Gesunden Kindergärten“ ausgezeichnet. Die Teams der Kindergärten und ihre Träger, die Eltern und Bezugspersonen, die Verpflegungsbetriebe, die Arbeitskreise "Gesunde Gemeinde" und viele mehr haben die letzten zwei Jahre an der Erfüllung der Qualitätskriterien des Netzwerks "Gesunder Kindergarten" gearbeitet.

Das Zertifikat wird für eine ganzheitliche, qualitätsorientierte Bildungsarbeit vergeben und berechtigt die Kindergärten sich zwei Jahre lang als „Gesunder Kindergarten“ zu bezeichnen. Nach Ablauf dieser Phase hat der Kindergarten die Möglichkeit bei Einhaltung und Weiterentwicklung der Qualitätskriterien diese Auszeichnung zu verlängern.

Unter dem Motto: „Wer alleine arbeitet addiert – wer zusammenarbeitet multipliziert“ wurden beachtliche Leistungen in den 39 Einrichtungen vollbracht. 100 Prozent der Kindergärten werden den Weg im Netzwerk „Gesunder Kindergarten weitergehen. Ergänzend zu den Themen "Ernährung" und "Bewegung" werden nun auch noch die Themen „Wohlbefinden“ und „Teamgesundheit“ in den Kindergärten aufgegriffen.

Aktuell befinden sich 360 Kindergärten im Netzwerk „Gesunder Kindergarten". Am 13. November wurden auch zwei Kindergärten aus dem Bezirk Braunau mit einer Urkunde gewürdigt: Die Städtischen Kindergärten Mattighofen-Ost und Mattighofen-West.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.