21.11.2017, 16:24 Uhr

Schmollner Adventkalender

Maria Schmolln: Pfarrhof | Gerade die Adventszeit ist eine besondere Zeit des Jahres. Die Zeit der Einkehr und der Stille, der Vorfreude und der Erwartung. In Maria Schmolln möchte man dem Advent und der Besinnung einen besonderen Stellenwert geben.
Von 1. Dezember 2017 bis 13. Jänner 2018 erstrahlt die Fassade des ehemaligen Franziskanerklosters in Maria Schmolln bereits zum dritten Mal als überdimensionaler Adventkalender.
Die Schmollner Vereine, Gruppierungen, Kindergarten und Schule gestalten heuer wieder jeweils ein Adventfenster für den Schmollner Kloster-Adventkalender. Ab dem 1. Dezember kann man zu Hause jeden Tag ein neues Türchen des persönlichen Weihnachtskalenders öffnen, in Maria Schmolln werden jeden Abend dann jene Fenster, die im Adventkalender bereits „geöffnet“ wurden, beleuchtet.
Es ist ein besonders schönes Zeichen der Zusammengehörigkeit, dass 24 Vereine und Institutionen sofort bereit waren, sich an diesem Projekt zu beteiligen und das Kloster - ein für den Ort so charakteristisches Gebäude – in ein ganz neues Licht zu setzen. An vielen Tagen wird ab 17:00 Uhr pünktlich zur Einschaltzeit Punsch oder Glühwein vor dem Kloster ausgeschenkt. Pater Bertram wird mit den Besuchern persönlich anzustoßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.