29.09.2014, 15:16 Uhr

Schulbus nimmt Verletzten mit

(Foto: Neumayr)
ST. PETER. Heute früh gegen 8 Uhr stürzte ein 17-jähriger Mopedlenker auf der Harter Gemeindestraße im Gemeindegebiet von St. Peter am Hart. Der schwer verletzte Schüler blieb auf der Unfallstelle liegen und wurde vom zufällig vorbeikommenden Schulbus bis zur Endstation, einer Volksschule, mitgenommen. Erst dort wurde er vom Roten Kreuz versorgt und anschließend mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Braunau gebracht. Bei den Erhebungen zum Unfall stellten Polizisten der Polizeiinspektion Braunau fest, dass am Unfallfahrzeug ein gestohlenes, mit weißem Lack verfälschtes, Kennzeichen montiert war. Für das nicht zugelassene Moped bestand kein Versicherungsschutz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.