11.10.2016, 14:53 Uhr

Seniorenbund Auerbach - Ausflug für pflegebedürftige Mitglieder

Das Ein- und Aussteigen war schon etwas beschwerlich, denn der Bus war nicht entsprechend ausgerüstet. Die Begleiter halfen ausgezeichnet mit, sodass es keine größeren Probleme gab.

Erstmals gemeinsame Ausfahrt für pflegebedürftige Mitglieder

Die Vorstandsmitglieder der Seniorenbund-Ortsgruppe Auerbach mit Obfrau Stefanie Wimmer organisierten erstmals mit 11 gehbehinderten und rollstuhlfahrenden Mitgliedern – teilweise mit deren Pflegern – einen Ausflug nach St. Wolfgang.
Ab 9 Uhr wurden alle von zu Hause abgeholt und dann konnte der Bus sogar direkt bis zur Wallfahrtskirche fahren. Dort wartete Pfarrer Thomas Klimek – früher auch in Auerbach tätig – und begrüßte seine „ehemaligen, nun schon betagten Pfarrkinder“ ganz herzlich. Er erzählte recht interessant über den hl. Wolfgang, die Geschichte der Kirche und der Wallfahrt. Nach einer kurzen Andacht erteilte er der Gruppe noch den Wallfahrer-Segen.
Anschließend gings weiter zum Landgasthof „Leopoldhof“, wo alle sehr freundlich aufgenommen und mit „an guatn Essen“ verwöhnt wurden. Gut gestärkt konnte die Heimfahrt angetreten werden. Für alle Teilnehmer war es ein ganz besonderer, etwas aufregender Ausflug, der auch für nächstes Jahr wieder gewünscht wurde.

Und wie kam es zu diesem erstmaligen Ausflug?

SB-Obfrau Stefanie Wimmer hatte schon längere Zeit im Sinn, eine Ausfahrt für die gehbehinderten und rollstuhlfahrenden Mitglieder zu organisieren, die ja zumeist deshalb bei Ausflügen daheimbleiben, weil sie längere Busfahrten nicht mehr aushalten oder für die anderen nicht belastend sein wollen. Der Vorstand befürwortete geschlossen diese Idee.
Die Gemeinde Auerbach entschloss sich im November 2015, familienfreundliche Gemeinde zu werden und lud alle Vereine zur Mitarbeit ein. In der ersten Arbeitssitzung wurde eine Ideenbörse eröffnet und bei einem zweiten Treffen sollten die Projekte ausgearbeitet werden.
Da brachte auch die SB-OG Auerbach ihre Idee ein, arbeitete das Projekt „Ausflug für pflegebedürftige Personen“ aus und erhielt die Zustimmung der Projektgruppe.
Im Juni wurde dieses Projekt vom Gemeinderat Auerbach mit 14 weiteren Projekten zur Umsetzung beschlossen und dazu noch eine entsprechende Förderung in Aussicht gestellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.