27.11.2016, 11:20 Uhr

Vier Braunauer Gemeinden für erfolgreiche Jugendarbeit ausgezeichnet

LH-Stv. Thomas Stelzer, Bgm. Friedrich Schwarzenhofer, Michael Reitmann, Bgm. Friedrich Pommer und Florian Liedl (Foto: Land OÖ/Grilnberger)
BEZIRK (ebba). "Innovative Jugendarbeit und aktive Jugendbeteiligung machen Gemeinden für junge Menschen attraktiver", sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer.

Das JugendReferat des Landes Oberösterreich veranstaltete in Kooperation mit der BezirksRundschau OÖ am 25. November den Landeskongress "Junge Gemeinde" im Linzer Landhaus. Hier wurden nicht nur die Landesauszeichnungen "Junge Gemeinde 2017/18" an 55 Gemeinden verliehen. Die mehr als 250 Teilnehmer erhielten bei den Vorträgen auch viele Informationen zu den verschiedensten kommunal relevanten Themen.

In seiner Ansprache verwies Stelzer auf die Wichtigkeit einer engagierten Jugendarbeit: "Durch Miteinbeziehung der jungen Menschen profitieren nicht nur die Jugendlichen selbst, sondern auf vielfältige Weise auch die Gemeinde."

Der Landespreis "Junge Gemeinde 2017/18" wurde unter anderem an vier Gemeinden aus dem Bezirk Braunau vergeben. Es sind dies Mattighofen, Auerbach, Maria Schmolln und Lengau.

In Mattighofen nahm Gemeinderat und Jugendreferent Daniel Lang heuer an einem Jugendleiterseminar teil. Er organisierte auch die Jugendbühne für das Stadtfest in Mattighofen, auf der junge Talente aus dem Bezirk und aus Salzburg ihr Bestes gaben. In Absprache mit dem Tourismusverband wird es diese Jugendbühne voraussichtlich auch nächstes Jahr wieder geben. Neben der Jugendbühne gibt es in Mattighofen auch noch einen Jugend-Aktionstag, an dem sich Vereine und Schulen aus Mattighofen beteiligen, sowie die jährliche Kinderferienaktion, die von den Mattighofenern sehr gut angenommen wird.

Die vier "Jungen Gemeinden" im Bezirk Braunau:

Mattighofen:
Jugendreferent, Jugendbühne beim Stadtfest, Jugend-Aktionstag, Juz, Kinderferienprogramm

Auerbach:
Jugendreferentin, Mitsprache von Jugendlichen in den Prozessen Agenda21 und familienfreundliche Gemeinde, Umsetzung eines Beachvolleyballplatzes, Ferienprogramm, Geo-Coaching für Kinder und Jugendliche, Jugendseite in der Gemeindezeitung, eigene Seite auf der Gemeinde-Homepage für Jugendliche

Maria Schmolln:
Eigene Facebookseite für die Jugend, Online-Umfrage über das Wohlbefinden der Jugendlichen in der Gemeinde, Events wie Riesenwuzzler-Turnier

Lengau:
Spielefest, Sommerferienprogramm, Jungbürgerfeier, Taxigutscheine, Neugestaltung des Jugendplatzes, Neuerrichtung des Jugendzentrums, Juz-Facebookseite und Youtube-Kanal
0
1 Kommentarausblenden
108
Daniel Lang aus Braunau | 28.11.2016 | 10:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.