05.01.2018, 10:09 Uhr

70 Jahre SK Altheim

(Foto: Vorich)

Zu diesem Jubiläum findet das 30. internationale Hallenturnier um den großen Preis der Volksbank Altheim statt.

ALTHEIM. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr des SK Altheim haben bereits begonnen. Auftakt ist ebenfalls mit einem Jubiläum das 30. Altheimer Hörmann Hallenturnier um den „Großen Preis der Volksbank Altheim“. Es ist eines der ältesten Hallenturniere in Oberösterreich. Auftakt war im Jahr 1988 und der erste Turniersieger war SV Ried, die „Roten Teufel belegten dabei Platz vier. Bei diesem Turnier geht es um den „Großen Preis der Volksbank Altheim und der erste Wanderpokal ging an den SV Braunau der die Turniere 1996, 1997 und 2001 gewinnen konnte. Für den Gesamtgewinn des zweiten Volksbank Wanderpreises hat nun die Tschechische Hallen Nationalmannschaft die größten Chancen da sie das Turnier 2015 und 2016 gewinnen konnte.
Hauptsponsor des 30. Altheimer Turnieres ist die Firma Hörmann. Die Hauptrunde findet am Samstag, 6. Jänner, in der Rudolf Wimmer Halle statt und beginnt um 9.30 Uhr.

In der Gruppe A spielen: Titelverteidiger Tschechisches Nationalteam Kleinfeld (Weltmeister 2017), SV Wörgl, Junge Wikinger Ried, Magdalena Linz, Union Mondsee und SV Gallspach.
In der Gruppe B: Tschechisches Nationalteam Kleinfeld U21, Vorwärts Steyr, SV Grieskirchen, SK Altheim, ATSV Ranshofen 1b und Union Kopfing.

Dieses Traditionturnier organisiert von Johann Wöckl und Ludwig Fischer verspricht wieder
tollen, spannen Hallen-Fußball.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.