07.10.2014, 17:05 Uhr

Der letzte große Auftritt

Viel Platz auf der gesperrten Stadtautobahn. (Foto: Verein)
BRAUNAU. Die Tour of Almaty in Kasachstan war der letzte Rennauftritt des Teams Gebrüder Weiss-Oberndorfer. Das Team wird nach 50 Jahren wegen des Rückzugs des Hauptsponsors aufgelöst. Die BezirksRundschau hat berichtet. Bei dem stark besetzten Rennen in Asien verabschiedete sich das Team mit einer soliden Leistung. Maximilian Kuen, Daniel Reiter und Alexander Meier belegten mit einem Rückstand von 2,35 Minuten die Plätze 40, 43 und 47. Mit 3,39 Minuten Rückstand fuhr Bene Kendler und Benjamin Edmüller über die Ziellinie. Alexander Holzinger musste mit Defekt am Hinterrad aufgeben. Sportlicher Leiter Andreas Drescher: "Wird können mit unserer Abschiedsvorstellung zufrieden sein".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.