17.10.2017, 14:30 Uhr

erneut Landesmeistertitel für den Voltigierverein Baunau-Weng



Rund 200 Voltigiererinnen aus ganz Oberösterreich zeigten bei den Landesmeisterschaften 14.-15. Oktober in Wels ihre Leistungen in der Pflicht und Kür im Einzel-, Pas de deux und Gruppenvoltigieren und kämpften um die heiß begehrten Landesmeistertitel.

Der Wettkampf auf hohem Niveau war für die Sportlerinnen des Voltigiervereins Braunau-Weng ein erfolgreicher Abschluss der Saison, zumal 2017 ein steiniger Weg für den kleinen Verein war. Die Pferde fielen verletzungsbedingt lange aus und so musste auf Ersatzpferde gesetzt werden, welche dankenswerterweise in Kärnten und Niederösterreich gefunden wurden.
Hervorzuheben ist dabei die grandiose Leistung von Katharina Furtner & Katja Riesinger, die mit nur zwei Trainingseinheiten auf Ersatzpferd Rosselini mit Isabel Fiala an der Longe ein souveränes Pas de deux turnten. Somit ging auch heuer wieder der Landesmeistertitel an den Voltigierverein Braunau-Weng durch die beiden Voltigiertalente.
Besonders erfreulich sind auch die Einzelergebnisse der Klasse A, hierbei holte Johanna Troup den Sieg, das Geschwisterpaar Katja und Annika Riesinger turnten sich jeweils auf Platz 2 in ihren Jahrgängen. Sie voltigierten alle auf Ersatzpferd Olymp, der von Robert Röbl longiert wurde.
Grund zur Freude hatten auch die Nachwuchsvoltigiererinnen, lediglich 0,03 Punkte trennte sie im Gruppenberwerb vom Sieg, es voltigierten Katja Riesinger, Franziska Kammerer, Annika Riesinger, Emeie Pichlmeier und Kim Kobler auf Pferd Balu unter der Longenführung von Christina Furtner.
Ein großes Starterfeld gab es auch im Nachwuchs-Einzel, Emelie Pichlmeier strahlte als 2te vom Podest, Kim Kobler freute sich über Platz 4 und Franziska Kammerer belegte Platz 10.
Die weiteren Landesmeistertitel gingen an den URFV Gschwandt (Gruppe + Einzel S junior) und den Veranstalter Reiterbund Wels (Einzel S) – herzliche Gratulation!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.