27.03.2016, 10:00 Uhr

Frühjahrsserie mit neun Turniertagen und 129 Prüfungen

Lisa Hofinger, die Tochter des Hauses, wird natürlich im Springreiten ebenfalls an den Start gehen. (Foto: Brunnmayr)

Reitsport in Ranshofen angesagt

RANSHOFEN. Als alljährlicher Fixtermin für Pferdesportler gilt die Turnierserie des RC Hofinger. Angesetzt ist das dreiwöchige Reitspektakel von 1. bis 17. April. Ein breites Sportprogramm wird dabei das Herz eines jeden Dressur- und Springfans höher schlagen lassen. An den insgesamt neun Veranstaltungstagen werden 129 Bewerbe entschieden und die begehrten Siegerschleifen und Ehrenpokale vergeben. Sowohl im Viereck als auch im Parcours dürfen die Besucher auf glanzvolle Darbietungen freuen.

Start am ersten Aprilwochenende

Den Beginn macht von 1. bis 3. April ein CSN-C CSNP-C CDN-C, wo nicht nur die Jockeys im Springsattel voll auf ihre Kosten kommen, sondern auch die Dressurreiter. Die Spannweite der ausgeschriebenen Prüfungen reicht von 0,80 bis 1,25 Meter beziehungsweise von der lizenzfreien Klasse bis zur LM-Dressur.
Nur eine Woche später wird es mit dem CSN-B* CDN-B* von 8. bis 10. April nochmals hochkarätiger. Hier warten Bewerbe bis zur schweren Klasse wie der Große Preis über 1,40 Meter mit Stechen am Sonntagnachmittag und der parallel ausgetragene Prix St. Georges mit S-Lektionen wie Serienwechsel, Pirouetten und Traversalen.

Finale am 15. bis 17. April

Das Turnier von 15. bis 17. April steht ganz im Zeichen der Springreiter: Beim CSN-B* lässt man wiederum mit Prüfungen bis S*-Niveau aufhorchen. Highlight ist zweifelsfrei wieder der Grand Prix am Sonntag.

Perfekt abgerundet werden die Turniere der Familie Hofinger von der gemütlichen Gastronomie, dem großen Angebot an Reitflächen und der familiären und gastfreundlichen Atmosphäre. Jeder ist bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Mehr Infos auf www.rc-hofinger.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.