21.11.2017, 14:40 Uhr

Grenzland-Hallencup geht in die 27. Runde

Eines der größten Nachwuchsturniere findet Ende Dezember an zwei Austragungsorten statt.

BEZIRK (penz). Bereits zum 27. Mal findet der Grenzland-Hallencup für Nachwuchskicker statt. Gespielt wird in Altheim und Uttendorf. "Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt bereits 80 Anmeldungen", freut sich Turnierorganisator Christian Bachinger. Er rechnet wieder mit etwa 120 Teams aus dem gesamten Bezirk Braunau, Bayern und den angrenzenden Bezirken. "Es ist sicher das größte Turnier für Fußballer aus der Region und wir haben schon noch Plätze frei", so Bachinger. Er empfiehlt aber, sich rasch anzumelden, da pro Turniertag nur eine bestimmte Anzahl von Mannschaften teilnehmen kann. Der Cup wird in jeder einzelnen Altersgruppe an einem Tag abgeschlossen und die jeweiligen Sieger werden ermittelt. Der Reinerlös kommt zur Gänze der Nachwuchsarbeit der Nachwuchsgruppe Braunau zugute. In allen Altersgruppen dürfen auch Mädchen eingesetzt werden. Bachinger freut das rege Interesse aus Deutschland. So kommen fast alle Titelverteidiger wieder mit ihren Teams zum Turnier.

Das Highlight des diesjährigen Grenzland-Hallencups ist das U14 Qualifikationsturnier am 3. Jänner 2018 in Altheim. Der Qualifikant spielt gegen namhafte Mannschaften.

Die Spieltermine und -orte des Grenzland-Hallencups:


Turnier in Altheim

(Rudolf-Wimmer-Halle)
27.12.2017: Bewerb U8/U12
28.12.2017: Bewerb U9/U13
29.12.2017: Bewerb U10/U16
02.01.2018: Bewerb U11/U15
03.01.2018: Bewerb U14 (Qualifikationsturnier)

Turnier in Uttendorf
(Mehrzweckhalle)
14.01.2018: Bewerb U7

Anmeldungen per E-Mail unter Angabe aller Kontaktdaten an: c.bachinger@ktv-one.at. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0664/5329823.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.