17.10.2014, 17:54 Uhr

Landescup in Höhnhart

Die größten Talente im Sprungsport gehen in Höhnhart an den Start. (Foto: ASVÖ SC Höhnhart)
HÖHNHART. Die diesjährige Mattensaions wird mit dem oberösterreichischen Landescup am 25. Oktober in der Borbet-Allianz-Arena abgeschlossen. „Wir haben die größten Talente aus unserem Bundesland am Start. Wir werden von allen drei Schanzen tollen Sprungsport sehen“, so der Trainer des ASVÖ SC Höhnhart, Christian Schmitzberger. Beim Landescup werden 50 junge Skispringer aus den Zentren im Salzkammergut, in Hinzenbach und eben aus Höhnhart erwartet. Start ist um 11.15 Uhr. „Für die Kombinationswertung wird es nach dem Springen einen Hindernislauf geben“, so Schmitzberger.

Hohe Erwartungen
Die Höhnharter gehen mit viel Selbstvertrauen in ihren Heimbewerb, denn beim Landescup vergangene Woche in Bad Ischl gab es durch Julia Mühlbacher als Zweite und Sarah Schuller als Dritte zwei Podestplätze. Letztere holte in der Kombination mit Rang vier ein zweites Topergebnis. Carolina Salhofer und Niklas Bachleitner rundeten mit den Rängen sieben und neun das starke Auftreten der Höhnharter ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.