07.07.2017, 09:00 Uhr

Podiumplätze für Benzinbrüder Luka & Lazar

Die Motocross-Rookies Luka und Lazar Jankovic begannen im Alter von vier Jahren mit dem Motocross-Sport.

BRAUNAU, RIED. Die beiden Jankovic-Benzinbrüder aus dem Bezirk Braunau starten auch heuer für den HSV Ried und zeigen bei den Motocross-Rennen mit sehr guten Leistungen auf: Der erst achtjährige Luka Jankovic liegt in der Amateur Masters Austria Serie (Klasse 50ccm) Zwischenwertung mit 131 Punkten auf dem hervorragenden zweiten Rang. In Schrems konnte Luka am 24. Juni nach Bestzeit in der Qualifikation den zweiten Tagesplatz erreichen. Der elfjährige Lazar Jankovic zeigte in der 65ccm Klasse (= NÖ Landesmeisterschaft) mit dem dritten Tagesrang in Schrems groß auf, in der Zwischenwertung zur Amateur Masters Austria Serie (65ccm Klasse) liegt Lazar mit 94 Punkten auf dem sehr guten vierten Platz. In der KTM 65SX Challenge besetzt Lazar Jankovic den siebten Zwischenrang.

Seit Kindheit sind die beiden Nachwuchstalente mit dem Motorsport auf zwei Rädern verbunden: „Lazar und Luka haben beim Motocross-Sport sehr viel Spaß, wir unterstützen unsere Jungs wo es möglich ist“, sagt Mama Biserka. Luka besuchte voriges Schuljahr die dritte Klasse der Volksschule Braunau/Neustadt und hat bereits im Alter von vier Jahren die ersten Meter auf einer Motocross-Maschine zurückgelegt. Bruder Lazar hat ebenso im Alter von vier Jahren begonnen und besuchte die erste Klasse der Neuen Mittelschule in Ranshofen.

Fotos: Jankovic
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.