31.10.2016, 11:19 Uhr

"Tennis Hobby Liga" feiert den Abschluss der Saison

Obmann Steidl mit den siegreichen Mannschaftsführer und -führerinnen. (Foto: Tennisliga Braunau)
Die Tennisliga Braunau kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

BRAUNAU, RIED. In dieser Saison kämpften 14 Damenmannschaften mit 178 Spielerinnen und 29 Herrenmannschaften mit 365 Spielern aus 23 Vereinen aus den Bezirken Braunau und Ried um die Meistertitel.

Bei der Abschlussfeier am 7. Oktober in Uttendorf waren wieder mehr als 80 Teilnehmer vertreten und konnten nach einem gemeinsamen Kegelturnier eine äußerst unterhaltsame Foto Show von Obmann Stellvertreter Josef Sowinski über die Spielsaison 2016 betrachten.

Obmann Engelbert Steidl gab den Anwesenden einen Rückblick über die Vereinsaktivitäten 2016 und informierte über die Neuerungen für das kommende Jahr. Vor allem die eigene Homepage soll weiter ausgebaut werden und so eine informative Plattform für alle Mitglieder darstellen. Bei der Siegerehrung überreichte man den erfolgreichen Teams Urkunden und Sachpreise.

Meister bei den Damen waren der UTC Feldkirchen 1 und der TC Eggelsberg 1. Bei den Herren trumphten vor allem der TC Mining 1, der ASKÖ TC Höhnhart 1, der TC Überackern 1, sowei der ASKÖ TC Höhnhart zwei auf.

Die hohe Teilnehmerzahl 2016 hat erneut gezeigt, dass die Tennisliga Braunau allen Hobby- und ehemaligen Meisterschaftsspieler eine gelungene Plattform bietet. Neben den sportlichen Ambitionen stellt auch die Geselligkeit einen wichtigen Teil dieses Bewerbes dar und trägt viel zum Vereinsleben der teilnehmenden Tennisvereine bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.