01.12.2017, 08:47 Uhr

Winterschwimmen findet zum 31. Mal statt

(Foto: Geiring)

Ab ins kühle nass heißt es beim 31. Winterschwimmen der Wasserwacht-Ortsgruppe am Inn.

KIRCHDORF (gei). Am Samstag, 16. Dezember, findet das 31. Winterschwimmen der Wasserwacht-Ortsgruppe im Inn statt. Ab 14.30 Uhr können sich die Teilnehmer der Veranstaltung in der Realschulturnhalle am Kirchenplatz 2 anmelden und umkleiden. Abfahrt zum Start unter die Kirchdorfer Innbrücke ist 15.45 Uhr. Der Gang ins kühle Nass ist für 16.30 Uhr auf der deutschen Seite des Inns vorgesehen. Nach einer Distanz von rund 3.000 Metern werden die Schwimmer ab 17.10 Uhr am alten Grenzübergang in Simbach erwartet. Die Ausstiegsstelle ist der Bootsanlegeplatz zwischen Eisenbahn- und Straßenbrücke. In der Zeit von 16.30 Uhr bis etwa 18 Uhr, ist die alte Innbrücke für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Absicherung wird von den Polizeikräften aus Simbach und Braunau übernommen. Erwartet werden rund 90 Schwimmer aus dem ganzen Landkreis Rottal-Inn und dem benachbarten Österreich. Zur Absicherung der Schwimmer sind vier Boote im Einsatz sowie das BRK, THW-Simbach und die beiden Feuerwehren aus Kirchdorf und Simbach. Am ehemaligen Grenzübergang wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. So gibt es ab 15.30 Uhr Glühwein und warme Leberkässemmeln. Traditionell werden die Schwimmer auch mit einem kleinen Feuerwerk begrüßt. Das Schwimmen findet in Gedenken an den langjährigen Wasserwacht-Ortgruppenleiter und Initiator des Schwimmens Josef Kick statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.