28.11.2017, 10:22 Uhr

13.500 Euro Spende an Zeltfestopfer übergeben

Die Firma Fessl aus Schmolln und das Schwesterunternehmen Baustoffhandel Stegmühl aus Hochburg spendeten gemeinsam 13.500 Euro.

MARIA SCHMOLLN (penz). 15 Jahre – so lange gibt es das Erfolgsunternehmen Fessl in der Schmolln nun schon. Das wurde gefeiert: am 15. Oktober mit 1.500 Gästen.
Speis und Trank wurden von der Firma zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug wurde um freiwillige Spenden für die Opfer der Zeltfestkatastrophe in St. Johann gebeten. Die gesammelten Spenden wurden von der Firma Fessl nochmals aufgestockt, sodass alles in allem 11.500 Euro zusammenkamen. Dem nicht genug: Auch das Schwesterunternehmen Baustoffhandel Stegmühl in Höhnhart verzichtete heuer auf Weihnachtsgeschenke und spendete stattdessen 2.000 Euro. Am 7. November wurden die beiden Spendenschecks an Diakon Anton Baumkirchner, Bürgermeister Gerhard Berger und Kommandant Erich Feichtenschlager übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.