30.09.2014, 10:05 Uhr

300.000 Euro Sanierungsprojekt der Feuerwehr Teichstätt

Bürgermeister Erich Rippl (2. v. r.) wünscht der Feuerwehr Teichstätt alles Gute und einen reibungslosen Baufortschritt. (Foto: privat)
LENGAU. Das Projekt "Sanierung der Feuerwehr Teichstätt" ist mit dem Spatenstich durch Bürgermeister Erich Rippl gestartet worden. 300.000 Euro sollen dafür investiert werden. 260.000 Euro übernimmt die Gemeinde und das Land. Der Rest wird durch Eigenleistungen der Feuerwehr Teichstätt eingebracht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.