29.11.2016, 16:43 Uhr

Ausbildung zum diplomierten Humanenergethiker am BFI: Alle Neune haben es geschafft

Große Freude herrschte bei den Absolventen des BFI-Lehrgangs. (Foto: BFI)
RIED, BEZIRK. Acht Frauen und ein Mann haben am BFI Ried kürzlich die Ausbildung zum diplomierten Humanenergethiker erfolgreich abgeschlossen. Der Schwerpunkt des 242 Unterrichtseinheiten umfassenden Lehrgangs unter der Leitung von Cornelia Leithner lag auf den unterschiedlichen Methoden der Energethik. Diese reichen von der Aromatherapie über die Chakrenlehre bis hin zu Klangschalen, Bachblüten und Qi Gong. Desweiteren standen auf dem Stundenplan: Basiskenntnisse über die Funktionen des menschlichen Körpers sowie psychologische und unternehmerische Grundlagen.

„Weil in unserer hektischen und schnelllebigen Zeit immer mehr Menschen aus dem Gleichgewicht geraten und verstärkt alternative Therapieformen wählen, tut sich für Humanenergethiker ein breites Betätigungsfeld auf“, sagt BFI-Regionalleiterin Sabine Steffan. „Mit dem Diplom in der Tasche, lässt sich ganz hervorragend ein zweites berufliches Standbein aufbauen.“

Der nächste kostenlose Informationsabend am BFI Ried findet im Herbst 2017 statt. Nähere Informationen gibt es auf www.bfi-ooe.at oder unter Tel. 07752/80018-0.

Die erfolgreichen Neun auf einen Blick:
Victoria Bachmayer, Schildorn, Bezirk Ried
Johanna Erlinger, Mauerkirchen, Bezirk Braunau
Franz Fuchsberger, Eberschwang, Bezirk Ried
Eva-Maria Kern, Neuhofen, Bezirk Ried
Andrea Kirnstätter, Eggelsberg, Bezirk Braunau
Marianne Klinglbrunner, Hochburg-Ach, Bezirk Braunau
Barbara Lettner, Mehrnbach, Bezirk Ried
Claudia Steindl, Ried im Innkreis
Jeannine Wilbold, Ried im Innkreis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.