19.08.2016, 10:45 Uhr

Braunau bleibt dynamischer Gründer-Bezirk

Im ersten Halbjahr wurden im Bezirk Braunau 226 Unternehmen gegründet. Inklusive der 23 Betriebsübernahmen gab es 249 neue Unternehmer.

BEZIRK. Insgesamt 249 neue Unternehmen wurden im ersten Halbjahr 2016 im Bezirk Braunau registriert. „Das sind um 48 mehr als in der ersten Hälfte des Vorjahres“, freut sich WKO-Obmann Klemens Steidl. „Die Zahlen beweisen, dass der Trend zur Selbständigkeit in unserem Bezirk weiterhin auf sehr hohem Niveau ist und dass Unternehmersein immer attraktiver wird. Insgesamt gibt es im Bezirk bereits über 6000 Unternehmen“, so Steidl . Man werde auch weiterhin alles unternehmen, um Gründungswilligen, so gut es geht, Steine aus dem Weg zu räumen und das Unter-nehmerwerden so einfach wie möglich zu gestalten.

226 Unternehmens-Neugründungen zählte man in den ersten sechs Monaten im Bezirk Braunau, 23 bestehende Unternehmen wurden übernommen. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 128, dahinter die Sparten Handel (59) und Information und Consulting (26).

Gründerservice

Gute Beratung und Vorbereitung sind zentrale Voraussetzungen für erfolgreiches Gründen. „Die gute Vorbereitung beginnt beim Gründerservice der WKOÖ, das Beratungen, Vorträge, Workshops, Merkblätter, Leitfäden, Kursprogramme für Gründer und Nachfolger anbietet“, erklärt Klaus Berer, Leiter der WKO Braunau. Die Beratung ist neutral und praxisbezogen. Die nächsten Termine in der WKO Braunau: 29. September und 3. November. Infos in der WKO Braunau unter Tel. 05-90909-5100.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.