24.10.2017, 09:49 Uhr

Braunauer Touristiker arbeiten an Tourismusstrategie 2022

Gemeinsam am Planen für die Tourismusstrategie 2022 (v. l.): Michael Plasounig undChristine Baccili (TV Braunau), Andrea Bruckmoser (TV Franking), Maria Spitzwieser und Wolfgang Reindl (TV Seelentium). (Foto: Seelentium)
GMUNDEN, BRAUNAU. Parallel zum neuen oberösterreichischen Tourismusgesetz, das voraussichtlich im Frühjahr 2018 in Kraft tritt, wird derzeit eifrig an der landesweiten Tourismusstrategie 2022 gefeilt – und an diesem Zukunftskonzept arbeiten auch die Tourismusverbände aus dem Bezirk Braunau eifrig mit.

Am 17. Oktober wurden in Gmunden die Ergebnisse der bisherigen Workshops präsentiert. Sehr zur Zufriedenheit der Braunauer Touristiker finden sich darunter viele Perspektiven, die perfekt auf das touristische Angebot an Salzach, Mattig und Inn zugeschnitten sind und somit dem heimischen Tourismus in den nächsten Jahren starken Rückenwind verleihen werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.