06.04.2017, 16:39 Uhr

Stöger produziert Futter direkt am Bauernhof

Landesrat Max Hiegelsberger, Lambert Stöger senior, Lambert Stöger junior, Bürgermeister Franz Weinberger (Foto: Land OÖ/Gruber)
ALTHEIM. Lambert Stöger aus Altheim hat sich auf die Vermarktung von Kleintierfutter spezialisiert. „Stöger ist bei der Hofübernahme einen innovativen Weg gegangen und hat einen für die Landwirtschaft sehr interessanten Markt erschlossen. Ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie bunt und vielfältig die Landwirtschaft in Oberösterreich mittlerweile ist“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger beim Besuch des Betriebes Stöger – Futtermittel direkt vom Bauernhof.

Lambert Stöger bewirtschaftet 66 Hektar Ackerfläche mit Getreide und Ölsaaten. Unter anderem hat er sich auf den Anbau von Schwarzhafer, der vor allem in der Pferdebranche beliebt ist, spezialisiert. Neben Einzelfuttermitteln stehen Futtermischungen für Nager, Geflügel, Schafe, Ziegen, Wild und Pferde zur Verfügung. Als besonderen Service quetschen, brechen und mischen sie auf Wunsch spezielle Produkte. Für Stöger ist die Qualität seiner Produkte entscheidend. Ausgeklügelte Fruchtfolgen und vor allem die GVO-Freiheit seiner Produkte erbringen den entscheidenden Mehrwert für die Tierliebhaber, die ab Hof seine Produkte beziehen.

„Der Erfolg gibt der Qualitätsstrategie von Lambert Stöger Recht. Der Betrieb zeichnet sich durch ein stetiges und gesundes Wachstum sowie ausgezeichnete Dienstleistungen und eine interessante Nische aus. Der Kleintiermarkt birgt großes Potential für unsere heimischen Betriebe“, so Hiegelsberger abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.