Negativsteuertage
NEGATIV-STEUERTAGE des Pensionistenverbandes für kleine Pensionsbezieher und Ausgleichszulagenempfänger

Negativsteuer vom Finanzamt: „Negativ ist diesmal positiv!“
Erstmals erhalten im heurigen Jahr auch Ausgleichszulagenempfänger eine „Negativsteuer“ vom Finanzamt. Zudem steigt für Arbeitnehmer, wie Pensionisten, die keine Steuern zahlen und auch keine Ergänzungszulagen beziehen, der Rückerstattungsbetrag von 110 Euro auf max. 300 Euro. Dies wurde auch auf Betreiben des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg im Jahr 2019 beschlossen. Nun starten die Ombudsleute des PVÖ Vorarlberg mit den PVÖ-Negativsteuertagen vom 22. bis 25. März eine Rückholaktion. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Im Jahr 2019 wurde für kleine Pensionsbezieher eine wichtige Maßnahme beschlossen, die heuer das erste Mal wirkt und von der erstmals auch Ausgleichszulagenempfänger durch den Genuss der SV-Rückerstattung profitieren.

PVÖ Vorarlberg hilft bei Rückholaktion
Die Ombudsleute stehen speziell am 22. bis 25. März 2021 zur Verfügung. Die Beratungen werden in den PVÖ Büros in Bregenz, Dornbirn und Bludenz durchgeführt.

Gleich anmelden
In der Landesgeschäftsstelle des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg unter 05574/45995 von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

https://vorarlberg.pvoe.at/content/negativ-steuertage-des-pensionistenverbandes-fuer-kleine-pensionsbezieher-und

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen