Die älteste Pflanze der Welt

Viele von uns werden diese unscheinbare Pflanze kaum kennen, dies soll allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich bei der Spirulina Alge um ein wahres Meisterwerk der Natur handelt. Diese Alge war die erste Pflanze die es auf unserem Planeten gab. Sie ist maßgeblich daran beteiligt gewesen, dass andere Pflanzen sich auf der Erde ansiedeln konnte, da die Spirlina Alge erstmalig Chlorophyll verwendete um die lebensnotwendige Photosynthese zu betreiben. Somit war erstmalig auf unserem Planeten die Produktion von Sauerstoff und damit auch Leben möglich. Man kann also sagen, dass Spirulina mit der Verwendung von Chlorophyll den Weg für alle nachfolgenden Lebewesen auf unserem Planeten ebnete. Dieser Umstand alleine würde eigentlich schon ausreichen um Spirulina Algen zu außergewöhnlichen Pflanzen zu erklären. Jedoch haben diese Algen noch viel mehr faszinierende Eigenschaften an sich. So sind Spirulina Algen beispielsweise schon ca. 3.5 miliarden Jahre alt. Kein andere Pflanze auf der Erde hat eine solch lange Zeitspanne überdauert. Das hängt sicherlich auch damit zusammen, dass Spirulina äußerst anspruchslos ist, wenn es um die Lebensbedingungen geht. So braucht Spirulina lediglich salziges, stark alkalisches Wasser und wärmere Temperaturen um zu gedeihen. Da diese Bedingungen auf der Erde sehr oft vorkommt, haben diese Algen also keinerlei Probleme um zu wachsen und zu gedeihen. Beispielsweise kommen Spirulina Algen auch im Tschadsee vor. Die dort ansässigen Menschen haben bereits vor langer Zeit begriffen, dass Spirulina auch ein hervorragendes Nahrungsmittel abgibt und ernähren sich schon seit Menschengedenken von diesen Algen.

Reich an Nährstoffen

Ein Blick auf die Nährstoffbilianz auf www.spirulina-algen.net verrät das die Menschen am Tschadsee sich bisher von einem wahrlich herrausragendem Nahrungsmittel ernährt haben. So bestehen Spirulina Algen zu 60% aus Proteinen. Des Weiteren enthalten die Algen noch eine Vielzahl an Aminosäuren und Mineralstoffen. So kommt z.B. auch das wichtige Vitamin B12 in diesen Algen vor. Leider ist die Wissenschaft noch nicht so weit fortgeschritten, was die Wirksamkeit dieser Algen auf den menschlichen Organismus betrifft. Aussagekräftige Experimente fehlen noch, allerdings kann man davon ausgehen, dass Spirulina Algen sich besonders gut für Diäten eigenen dürften. Denn ein Proteingehalt von 60 Prozent kann sonst keine andere Pflanze auf diesem Planeten vorweise. Man darf also gespannt sein, wann es die ersten gesicherten Erkenntnisse der Wissenschaft zu diesen Algen geben wird.

Autor:

Christian Strohme aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.