Kritik an Sparwut bei der Post

Schlechte Neuigkeiten: Bezirksvize Grausam (FP) vor der bald geschlossenen Postfiliale.
  • Schlechte Neuigkeiten: Bezirksvize Grausam (FP) vor der bald geschlossenen Postfiliale.
  • hochgeladen von Stefan Inführ

(si). Die Sparpläne der Post AG in der Brigittenau – die bz berichtete – lassen die Wogen hochgehen. "Während im Südwesten des Bezirks zwei Filialen dicht aneinanderliegen, ist mit der Schließung des Postamts in der Nordwestbahnstraße für viele Brigittenauer überhaupt keine Filiale mehr fußläufig erreichbar", ärgert sich Bezirksvorsteher-Stellvertreter Herbert Grausam (FP).
Die Freiheitlichen wünschen sich nun, dass Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SP) im Augartenviertel einen geeigneten Postpartner sucht. Denn nach Unternehmensangaben ist dies der Post bisher trotz intensiver Suche nicht gelungen.

Experte: Wird noch ärger
Das Ende der Fahnenstange bei den einschneidenden Sparmaßnahmen der Post ist laut Arbeiterkammerrat und Post-Experte Robert Hobek mit den jüngsten Vorhaben jedoch noch nicht erreicht. "Durch die Teilprivatisierung unter der Schwarz-Blauen Regierung ist das Unternehmen den Aktionären verpflichtet, deshalb wird rigoros eingespart. Das führt zu einer Ausdünnung des Filialnetzes, aber auch die Qualität der Zustellung leidet durch eine Ausweitung der einzelnen Rayone", so Hobek. So führten die knappen Zeitvorgaben dazu, dass bei Paketsendungen teilweise gar kein Zustellversuch unternommen wird.

Vorgehensweise "Pflanz"
Der Standort Klosterneuburger Straße 99 soll 2013 in die BAWAG-Filiale Salzachstraße 2 übersiedeln - eine "Verlegung", die einem Fußweg von 1,8 Kilometer entspricht. "So begrüßenswert eine Post am Allerheiligenplatz ist - für die jetzigen Kunden ist das ein Pflanz", ärgert sich Grausam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen