Kulturverein in Wien gestaltet aktiv das Stadtleben mit

Das Publikum darf sich im März wieder auf verschiedenste Konzerte und informative Veranstaltungen freuen.
  • Das Publikum darf sich im März wieder auf verschiedenste Konzerte und informative Veranstaltungen freuen.
  • Foto: Aktionsradius Wien/facebook
  • hochgeladen von Tobias Natter

BRIGITTENAU. Als Projektwerkstatt und Kulturbüro in einer Millionenstadt arbeitet der Aktionsradius Wien an Themen, die alle in dieser Stadt mehr oder weniger betreffen.

Gesellschaftspolitische Themen, Stadtgeschichte, Kunst und Kultur sowie soziales Engagement und aktive Mitgestaltung der Stadtentwicklung in Wien stellen die wichtigsten Themen dar.

Vielseitigkeit ist Programm

Die Veranstaltungen zu den Themen werden in vielfältiger Form gestaltet. Spaziergänge durch die Stadt, Diskussionensrunden, Vorträge, Filmabende und vieles mehr. Ziel ist ein persönliches Kennenlernen der Wiener untereinander sowie die Auseinandersetzung mit gesellschaftsrelevanten Themen.

Bei den Teilnehmern der Veranstaltungen soll so das Interesse für Wien und was hier passiert geweckt werden. Dabei werden interessante Orte und Stadtregionen sowie spannende Zukunftsprojekte der Stadt kennengelernt. Die Umsetzung der Projekte erfolgt in Form von vielfältigen Kooperationen, mit Experten aus Wirtschaft und Politik sowie Wiener Künstlern. Darüber hinaus aber auch mit Kooperationspartnern im Stadtteil wie die Pfarre Muttergottes im Augarten, Bunkerei Augarten, Filmarchiv Austria, Gedenkstätte Karajangasse und anderer aus der Nachbarschaft.

Bewegte Geschichte

Der Aktionsradius Wien ist ein unabhängiger Kulturverein mit langer Tradition. In über 20-jähriger Tätigkeit wurden und werden Stadträume nachhaltig belebt. 2006/07 als „Verein für Stadtkultur und kulturelle Stadtentwicklung“ mit wienweiter Ausrichtung neu gegründet, basiert er inhaltlich auf den langjährigen Vorarbeiten des Aktionsradius Augarten (seit 1989), der Bürgerbeteiligung Gaußplatz (1991–1995) sowie des Kulturnetz Wien (1995–2006). 2012 feierte das Kulturbüro und Veranstaltungslokal Gaußplatz 11 sein 20-jähriges Bestehen.

Das Programm im März

Am 7. März findet zum Beispiel eine Diskussionsrunde zum Thema "Steuertricks und Konzernmacht" statt. Eine Woche später, am 14. März, gibt es "Infotainment" mit Otmar Pregetter & Gunkl. Das Thema des Abends: "Geld regiert die Welt." Um bedingungsloses Grundeinkommen geht es am 27. März. Tags darauf spielt die Theaterproduktion "Wiendrama" das Stück "Dead Letter Office". Weitere Termine und Infos: www.aktionsradius.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen