Corona in Wien
Neue Begegnungszone am Brigittenauer Sporn eröffnet

Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) will mit der Begegnungszone für eine Verkehrsberuhigung am Brigittenauer Sporn sorgen.
  • Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) will mit der Begegnungszone für eine Verkehrsberuhigung am Brigittenauer Sporn sorgen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Endlich ist es so weit: Auch in der Brigittenau gibt es eine temporäre Begegnungszone.Sie soll für eine Verkehrsberuhigung am Brigittenauer Sporn sorgen.

BRIGITTENAU. Aufgrund der Coronakrise wurden in Wien mehrere Straßen in temporäre Begegnungszonen umgewandelt. Dadurch soll den Menschen beim Spazierengehen die Einhaltung des notwendigen Sicherheitsabstands ermöglicht werden. Die Brigittenau war bislang von dieser vorübergehenden Maßnahme ausgeschlossen (direkt hier nachzulesen).

Nun gibt es gute Neuigkeiten: Auch der 20. Bezirk erhält eine temporäre Begegnungszone –und zwar am Brigittenauer Sporn. "In der Coronakrise habe ich an neuen, konstruktiven Ideen gearbeitet, die dem Bezirk und seinen Bewohnern Vorteile bringen", sagt Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

Verkehrsberuhigung

Immer wieder ist es in der Vergangenheit am Brigittenauer Sporn zu brenzligen Situationen zwischen Fußgängern, Radlern und Autofahrern gekommen. Das soll sich mit der neuen Begegnungszone im Abschnitt zwischen der Schemerlbrücke und dem Handelskai –zumindest vorübergehend – ändern. Der Anfang und das Ende der Zone sind vor Ort mit Verkehrsschildern gekennzeichnet. Die Maßnahme ist voraussichtlich bis Sonntag,5. Juli, gültig.

In der temporären Begegnungszone sind alle Verkehrsteilnehmer im betreffenden Abschnitt gleichberechtigt. Das Gehen auf der Fahrbahn und das Parken auf gekennzeichneten Stellen sind erlaubt. Zudem gilt Tempo 20.

"Ich wollte bereits seit Langem eine Verkehrsberuhigung am Brigittenauer Sporn erreichen", erzählt Derfler. Umso mehr freue er sich nun, dass es gelungen sei, Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) davon zu überzeugen, dass hier eine temporäre Begegnungszone sinnvoll sei.

Schreiben Sie uns!

Was ist Ihre Meinung zur neuen temporären Begegnungszone im 20. Bezirk? Schreiben Sie einen Leserbrief an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder hinterlassen Sie direkt hier einen Kommentar.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen