Rattenplage: Zwei Kinder gebissen!

FP-Bezirksrat Herbert Grausam: Rattenloch direkt vor einem Giftköder.
  • FP-Bezirksrat Herbert Grausam: Rattenloch direkt vor einem Giftköder.
  • hochgeladen von Stefan Inführ

(si). Im 534 Wohnungen zählenden Winarskyhof südlich der Stromstraße beschweren sich die Mieter seit Jahren über Ratten im Hof, die auch teilweise in die Wohnungen gelangen. Die ausgelegten Rattenköder helfen offensichtlich wenig: "So schlimm wie heuer war es noch nie", berichtet eine besorgte Bewohnerin. Besonders in den frühen Morgenstunden wimmle es im Hof nur so von Ratten.

FP fordert Taten
Innerhalb eines Tages wurden nun zwei Kinder beim Spielen im Hof von den Nagetieren gebissen, ein Bub musste sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Beide sind mittlerweile wohlauf. "Wiener Wohnen sollte ernsthafter gegen die Rattenplage vorgehen", fordert FP-Bezirksvize Grausam. "Also auch einschreiten, wenn Bewohner Lebensmittel aus dem Fenster werfen."

Autor:

Stefan Inführ aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.