TGM öffnet seine Türen

Blick hinter die Kulissen des TGM: Lisamarie Schuster zeigte, wie ein Laufband so funktioniert.
6Bilder
  • Blick hinter die Kulissen des TGM: Lisamarie Schuster zeigte, wie ein Laufband so funktioniert.
  • hochgeladen von Naz Kücüktekin

Von Robotik über Kunststofftechnik bis zu Biomedizin: In der "Schule der Technik" gab’s viel zu entdecken.

BRIGITTENAU. Zwei Tage lang hatten Eltern und Schüler, aber auch andere Interessenten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Technologischen Gewerbemuseums (TGM) zu werfen.
Rund 3.000 Besucher kamen, um Wiens größte HTL zu besichtigen. Unter ihnen, am Tag der offenen Tür, ist auch die bz. Denn bei acht verschiedenen Abteilungen, wie Maschinenbau, Elektronik, Elektrotechnik oder Biomedizin, verteilt auf drei Gebäude, gab es viel zu entdecken.

Hochmodern

"Das TGM arbeitet sehr eng mit der Industrie zusammen. Wir sind daher sehr gut ausgestattet", erzählt Pressesprecher Michael Widter. Tatsächlich gleichen viele Teile der technischen Schule einem hochmodernen Betrieb.
Am Tag der offenen Tür zeigten die Schüler selbst, was sie alles in der Wexstraße 19–23 lernen. So bekam man etwa in der Abteilung Kunststofftechnik auf professionellste Weise vorgeführt, wie eine Spritzgussmaschine – eine Maschine, die aus Kunststoff in Granulatform Kunststoffteile herstellt – funktioniert.

Im nächsten Raum war hingegen ein ganzes Fotostudio aufgebaut. "Wir produzieren hier viel selber, von Fotos bis hin zu Werbefilmen", erklärt Phillip Medwev, Schüler der Abteilung Informationstechnologie. Das hauseigene Robotiklabor "Pracical Robotics Institiut Austria" (PRIA) ist ein weiteres Highlight. Stolz präsentierten hier Schüler des TGM ihre selbstgebauten Roboter. "Wir nehmen auch an internationalen Wettbewerben teil, wie zum Beispiel dem ECER, also dem European Conference on Educational Robotics", so Manuel Stocker.

Auch für Erwachsene

Fünf Jahre dauert die Ausbildung an der bereits 1879 gegründeten HTL. Diese schließen die Schüler mit Matura und Diplom ab und dürfen nach drei Jahren einschlägiger beruflicher Praxis den Titel "Ingenieur" führen.
"Die Schule der Technik" bietet ebenso Erwachsenenbildung im Form eines Vollzeitkollegs oder einer berufsbegleitenden Abendschule.

Weitere Informationen dazu, zu den einzelnen Abteilungen, der Anmeldung und noch vieles mehr, gibt es unter www.tgm.ac.at nachzulesen

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
1 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wohin in Wien während der Pandemie? Wenn du Abwechlsung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat auch jetzt viel zu bieten. Covid-19 und Lockdowns machen es derzeit nicht gerade leicht, seinen Alltag abwechslungsreich zu gestalten. Vieles, das vorher möglich war, ist entweder weggefallen oder unterliegt Beschränkungen. Kein Wunder, wenn „Täglich grüßt das Murmeltier“ nicht nur ein Film, sondern Realität geworden ist. Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn...

3 8 6

Newsletter abonnieren und gewinnen
Apple iPhone 12 Pro im Wert von 1.149 EUR gewinnen!

Aufgepasst! Unter allen bis zum Stichtag am 30.04.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten für Wien verlosen wir ein Apple iPhone 12 Pro / 128 GB im Wert von 1.149 EUR. Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Hinweise zum...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen