Vrana: 50 Jahre Brigittenauer Bezirkspolitik

Erhard Vrana junior vor einem Werk seines Vaters.
5Bilder

Drei Jahre nach seinem Tod wurde das künstlerische Schaffen des ehemaligen Bezirksrats Erhard Vrana senior öffentlich gewürdigt.

Seit 50 Jahren ist die Familie Vrana aus der Brigittenauer Bezirkspolitik nicht wegzudenken. In dritter Generation vertritt Erhard Vrana junior die Dynastie in der Bezirksvertretung. Den Anfang der Ahnenreihe begann Josef Vrana, der 1978 von seinem Sohn Erhard Vrana senior abgelöst wurde. Bis zum Jahr 2002 prägte er das politische Geschehen als Bezirksrat. “In den letzten Jahrzehnten hat sich gewaltiges im Bezirk getan”, weiß Erhard Vrana junior zu berichten: “Der Bezirk ist emporgewachsen”.

Künstlerisches Werk

Nun zeigte eine Ausstellung im Bezirksamt Brigittenau die bisher wenig bekannten Bilder, die Erhard Vrana senior im Laufe der Jahrzehnte geschaffen hatte. Von den schönen Landschaften und Stillleben, die das frühe künstlerische Werk prägen, bis hin zum abstrakten Spätwerk bildete die Ausstellung einen repräsentativen Querschnitt des Künstlers Erhard Vrana senior.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen