Ziesel beim Heeresspital: War die Umsiedlung der Nager erfolgreich?

Ziesel leben in Erdbauen, die sie am Tag zur Nahrungssuche verlassen. Die Nagetiere fressen grüne Pflanzenteile, Blüten und Samen.
3Bilder
  • Ziesel leben in Erdbauen, die sie am Tag zur Nahrungssuche verlassen. Die Nagetiere fressen grüne Pflanzenteile, Blüten und Samen.
  • Foto: BS Thurner Hof
  • hochgeladen von Conny Sellner

FLORIDSDORF. Trotz Protesten wegen ansässiger, geschützter Ziesel, entstehen auf dem Areal des Heeresspitals bis 2021 Wohnungen. Weichen musste eine der größten Zieselkolonien Wiens. Für Ilse Hoffmann, Verhaltensökologin der Universität Wien, und Thomas Knoll, Ziviltechniker und Landschaftsplaner, ist die Umsiedlung bislang geglückt. Umquartiert werden die Ziesel auf sogenannte "Ausgleichsflächen" jenseits des Marchfeldkanals, die sie gut annehmen, so Hoffmann. "Es ist ein Kompromiss zwischen Artenschutz und Wohnbau", so Knoll.

Hoffmann berichtet von einem Populationswachstum. 2016 lebten 180 Ziesel beim Heeresspital, auf der Ausgleichsfläche zwölf. Mittlerweile sind auf der Projektfläche rund 220 Nager, 50 jenseits des Kanals. Unerklärbar viele Nager überlebten den vergangenen Winter nicht. Auf dem Areal starben knapp mehr als 20 Prozent der Ziesel, in Baustellennähe lag sie bei mehr als 40 Prozent, berichtet Lukas Mroz von der Interessensgemeinschaft Lebensqualität (IGL). "Woran das genau liegt, wissen wir nicht", gab Hoffmann zu.

Inzucht bei den Zieseln

Laut der IGL Marchfeldkanal hätten sich durch die Umsiedlung zwei kleinere Kolonien gebildet, wodurch es zu Inzucht kommen könne. "Die Ziesel jenseits des Kanals scheinen nicht isoliert zu sein, das sehen wir an Benutzungsspuren auf dem Zieselsteg", entgegnet Hoffmann. Erst nach Langem zeige Inzucht Auswirkungen. So drohe die isolierte Perchtoldsdorfer Kolonie erst jetzt, nach Jahrzehnten, auszusterben. Das will die IGL Marchfeldkanal verhindern.

Autor:

Teresa Freudenthaler aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.