3. Feuer in den Alpen in Wien

"Feuer in den Alpen" - zum 25. Mal insgesamt, zum 3. Mal in Wien
3Bilder
  • "Feuer in den Alpen" - zum 25. Mal insgesamt, zum 3. Mal in Wien
  • hochgeladen von Ulrich Lintl

Zum 25. Mal hat die Aktion "Feuer in den Alpen" heuer statt gefunden, zum 3. Mal auch mit Wiener Beteiligung

Traditionell haben auch 2013 die Feuer wieder am 2. August-Samstag, also dem 10.08.2013, gebrannt. Hintergrund der Aktion ist, dass auf die Bedrohung des Natur- und Kulturraumes der Alpen hingewiesen und ein Zeichen für dessen Erhalt gesetzt werden soll.

In Wien haben zum 3. Mal nach 2011 und 2012 wieder Aktivisten der "Plattform Direkte Demokratie" ein Mahnfeuer entzündet.
Das Wiener Feuer ist ein spezielles Zeichen für echte direkte Demokratie und darüber hinaus heuer auch für ein faires Wahlrecht.

Echte Bürgermitbestimmung durch direkte Demokratie ist seit jeher eine zentrale Forderung der 2010 gegründeten Plattform. Wenn die Bürger selbst Dinge entscheiden können, dann fallen viele Entscheidungen wesentlich nachhaltiger aus, als wenn Großwirtschafts-Lobbyisten den Ton in der Gesetzgebung angeben.

Und ein faires Wahlrecht, das auch neuen Gruppierungen realistische Chancen auf Mandate ermöglicht, wäre gerade in einem Jahr mit Nationalratswahlen dringendst nötig.
Denn wie in der Wirtschaft so belebt auch in der Politik Wettbewerb das "Geschäft". Und je mehr "Marktanteile", also Stimmen, die neuen Parteien bekommen, desto größer wird der Druck auf Veränderung bei den Etablierten.

Insgesamt haben 2013 33 Feuer in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Italien gebrannt.

Autor:

Ulrich Lintl aus Brigittenau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.